29
November

Neuer Konkurrent für Passion

Der Pay-TV-Sender Passion, das Joint Venture zwischen RTL Television und der UFA Film & TV Produktion, feiert momentan seinen fünften Geburtstag. Doch im Frühjahr 2012 bekommt der Sender, der sich auf Liebe & Intrigen (Soaps, Telenovelas, Bollywood- und Kostümfilme) spezialisiert hat, Konkurrenz von ProSiebenSat.1.

© RTL Television

Aus dem Pay-TV-Sender “Sat.1 Comedy” soll “Sat.1 Emotions” werden. Die angepeilte Zielgruppe sind 14- bis 49-jährige Frauen. Gezeigt werden sollen Telenovelas, Daily Soaps, Eventmovies und “der Große Sat.1 Film”. Um dem Pay-TV-Sender einen Mehrwert zu verleihen sollen die Premierenfilme und Serienfolgen vor der Free-TV-Premiere gezeigt werden. So könnten neben dem aktuell laufenden “Anna und die Liebe” auch wieder “Schmetterlinge im Bauch” und “Hand aufs Herz” zurück ins Fernsehen finden. Ob auch die ganz alten Soaps der Sendergruppe (So ist das Leben! Die Wagenfelds; Geliebte Schwestern; Bis in die Spitzen) Platz finden ist nicht bekannt. Auch ob “Lotta in Love” bei Sat.1 Emotions laufen wird ist nicht bekannt, da die Telenovela beim Schwesternsender ProSieben lief. Bei den Soaps “Eine wie keine”, “Verliebt in Berlin”, “Unter den Linden – das Haus Gravenhorst” und “Mallorca – Suche nach dem Paradies” (lief bei ProSieben) war die GrundyUFA der Produzent. Da stellt sich die Frage ob die PayTV-Rechte bei ProSiebenSat.1 liegen oder bei UFA Film.
Die Comedysparte übernimmt künftig der neue Sender “ProSieben Fun”.

© ProSiebenSat.1

Gepostet von soaplexikon

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>