19
Januar

Lindenstraße: Jahresvorschau 2014

Zu Beginn jeden Jahres veröffentlicht die „Lindenstraße“ eine kryptische Jahresvorschau. Nun wurde die Vorschau fürs Jahr 2014 veröffentlicht.

Rundes Jubiläum: Am Sonntag, 28. September 2014, geht die 1500. Folge der „Lindenstraße“ über den Bildschirm.

Neue Gastrolle: Adam Bousdoukos spielt Manolis Mantzidis. Manolis‘ Leben ist durch die griechische Wirtschaftskrise aus den Fugen geraten. Im „Akropolis“ versucht er, das nötige Kleingeld für einen Neuanfang in seiner Heimat zu verdienen. Manolis entpuppt sich nicht nur als Experte an Topf und Pfanne.

Fass ohne Boden: Ein „Lindensträßler“ erliegt der Kaufsucht und stürzt sich in den finanziellen Ruin. Doch er ist nicht allein. Eine Nachbarin kümmert sich um ihn und sorgt dafür, dass er auch finanziell wieder auf die Beine kommt.

Großalarm: Eine entdeckte Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg führt in der „Lindenstraße“ zu einer breit angelegten Evakuierungsaktion. Doch nicht alle Bewohner werden vor der Entschärfung in Sicherheit gebracht.

Sex im Job: Sarah Ziegler hat eine Affäre mit ihrem Chef. Der ist nicht nur deutlich älter als sie, sondern auch noch verheiratet. Doch es kommt anders, als man denkt.

Alptraum Vergewaltigung: In diesem Fall ist es jedoch ein junger Mann, der von einer Frau missbraucht wird. Die körperlichen und seelischen Folgen sind verheerend.

Kinderwunsch: Nina Zöllig und Enzo Buchstab kommen wieder zusammen. Und diesmal soll die Medizin den unerfüllten Traum vom eigenen Baby möglich machen.

Cybermobbing an der Schule: Die junge Lara wird von ihrem Umfeld im Internet gemobbt. Hilfe findet sie bei ihren Eltern, die sich mit großem Engagement für ihre Tochter einsetzen.

Moscheepläne: In der „Lindenstraße“ soll ein islamisches Gotteshaus gebaut werden. Das sorgt nicht nur für Diskussionen unter den Anwohnern, sondern gerät rasch zum Politikum. Es gibt eine Gruppe, die mit unlauteren Mitteln dagegen agitiert.

Konsumverweigerung: Jack klinkt sich aus dem konventionellen Leben aus und inszeniert sich stattdessen als Lebenskünstlerin.

Die Rückkehr von Robert Engel: Das verbrecherische „Lindenstraße“- Urgestein sorgt für viel Wirbel und bringt zwei Anwohner sogar in Lebensgefahr.

Bösewicht, die zweite: Auch Fiesling Olli Klatt gibt ein Gastspiel. Diesmal hat er es vor allem auf Lisa Dagdelen und deren Familie abgesehen. Doch die Betroffenen wissen sich zu wehren.

Pubertäre Verwirrung: Mit Momo und Iris gibt es ein neues Liebespaar in der „Lindenstraße“. Das Glück der beiden wird allerdings von Iris‘ Tochter torpediert. Sie versucht mit allen Mitteln, das junge Paar auseinander zu bringen – weil sie einen vermeintlich besseren Partner für Iris im Auge hat.

Gepostet von soaplexikon

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook