13
Juli

In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte: Produktion einer zweiten Staffel in Planung

Die ersten 21 Folgen „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ verzeichneten einen Marktanteil von durchschnittlich 9,2 % und erzielten damit auf dem Sendeplatz Donnerstag, 18.50 Uhr einen Gewinn von 3,4 Marktanteilspunkten gegenüber 2014. Eine Fortsetzung der Serie, die eng mit „In aller Freundschaft“ verknüpft ist, wird schon geplant. Die zweite Staffel soll, wie die erste Staffel, 42 Folgen umfassen. Die Produktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der ARD-Gremien.

Durchschnittlich 2,04 Millionen Zuschauer verfolgten die Geschichten um ein junges Ärzteteam am Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt. Mit einem Marktanteil von 11,7 % sind „Die jungen Ärzte“ beim weiblichen Publikum besonders erfolgreich.

Gepostet von soaplexikon

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook