1
März

US-Soap News: Prime-Time Februar 2014 (UPDATED)

In den News der US Prime-Time Soaps geht es im Februar 2014 u.a. um „Devious Maids“. (Die US-Soap News richten sich nach der US-Ausstrahlung.)

Devious Maids:
Drei Schauspieler werden in der zweiten Staffel der erfolgreichen Prime-Time-Soap nicht mehr im Hauptcast vetreten sein: Brianna Brown, Brett Cullen und Wolé Parks. Brown und Cullen spielten das Ehepaar Stappord, Marisols Arbeitgeber. Parks trat als Sam Alexander, Carmen Lunas Kollege und Love Interest, auf.
Mistresses:
Zwei ehemalige GH-Darsteller steigen bei Mistresses ein: Rebeka Montoya. Sie spielt eine Anwältin, deren Ehrgeiz genauso groß wie ihre Schönheit ist. Jason Ehrhardt spielt einen Love Interest für Anwältin Savi, der in Folge 3 der zweiten Staffel seinen ersten Auftritt hat. Bisher sind beide Rollen auf wiederkehrender Basis angelegt.
Krista Allen (DAYS, Baywatch, The L.A. Complex) spielt in der zweiten Staffel Janine Winterbaum, eine „real housewife of Beverly Hills“, die Harry und Joss mit dem Catering für eine kunstvolle Abendveranstaltung engagiert. Sie schmeißt mit dem Geld nur so um sich, dementsprechend sind ihre Ansprüche hoch, was Harry an den Rande des Wahnsinns bringen könnte.

Parenthood:
Sarah Ramos kommt für eine Folge zur NBC-Soap zurück. Ihre Rolle Haddie Braverman geht aufs College und ist in der aktuellen Handlung nicht vertreten.
Scandal:
Nazanin Boniadi (General Hospital, General Hospital: Night Shift) wird in den letzten acht Folgen der aktuellen Staffel in einer wichtigen, wiederkehrenden Rolle auftreten. Genaueres zur Rolle ist noch nicht bekannt.
The Vampire Diaries:
Drei neue Rollen tauchen in der Vampir-Soap auf. Raffi Barsoumian spielt den mit übernatürlichen Kräften ausgestatteten Markos. Chris Brochu spielt den schwulen Studenten Luke, der sich mit Elena, Caroline und Bonnie anfreundet. Er verfolgt seine ganz eigenen Pläne, warum er die Nähe zu den drei Mädchen sucht. Heather Hemmens (Hellcats) spielt Maggie, Enzos Ex-Freundin.

Gepostet von jpw

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook