24
Mai

Alles was zählt: Mars Saibert steigt als Modedesigner „Luigi Sabatoni“ ein

Die italienische Modemarke Luigi Sabatoni ist schon lange Kult im Universum von „Alles was zählt“. Bisher hatte sie kein Gesicht – das ändert sich nun, in dem kein anderer als der Schauspieler und Musiker Mars Saibert ab 10. Juli 2014 die wiederkehrende Rolle des Designers übernimmt.

Luigi Sabatoni kleidet die Steinkamp-Schickeria von Kopf bis Fuß ein, Jennys (Kaja Schmidt-Tychsen) Kleiderschrank ist prall gefüllt mit seinen edlen Kreationen und junge Frauen wie Melanie Wendt (Anna-Katharina Fecher) träumen davon, einmal eine Handtasche von Luigi Sabatoni ihr Eigen nennen zu dürfen. Und nun wird Richard Steinkamp (Silvan-Pierre Leirich) die Mode ebenfalls bei „Steinkamp – Sport, Tanz und Wellness“ vermarkten.

ie Rolle wurde dem Düsseldorfer auf den Leib geschrieben, da er sowohl zur Modewelt als auch zu Italien eine hohe Affinität hat. „Ich liebe Italien – die Mentalität und das Essen“, erzählt Mars. „Einer meiner besten Freunde ist Italiener. Mit Mode kam ich beruflich in Kontakt. Ich hatte mal eine Mode-Boutique in meiner Heimatstadt. Von daher freue ich mich sehr über meine Rolle bei AWZ!“

Nach seinem Ausstieg bei „Unter uns“ blieb Mars der Schauspielerei treu. Er war im letzten Jahr in dem Kinofilm „Sex and Zaziki – Landliebe“ zu sehen, an dem er ebenfalls mitgeschrieben hat. Außerdem hatte er einen Kurzauftritt in Til Schweigers Film „Zweiohrküken“. Und natürlich widmete sich Mars seiner zweiten Leidenschaft – der Musik. Und nun wird er durch seine Gastrolle bei „Alles was zählt“ wieder öfters auf dem Bildschirm zu sehen sein.

© RTL Kommunikation

Gepostet von soaplexikon

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook