30
Oktober

Alles was zählt: Skandalhochzeit! Richard heiratet Isabelle

Es ist die Skandalhochzeit des Jahres bei „Alles was zählt“: Er hatte bereits 39 Affären – und sie war mit zwei seiner unehelichen Kinder zusammen! Nun heiratet Richard Steinkamp (Silvan-Pierre Leirich) ausgerechnet seine Erzfeindin Isabelle von Altenburg (Ania Niedieck)! Unterm Weihnachtsbaum fragt er sie, ob sie seine Frau werden möchte – und sie sagt begeistert „JA!“

Isabelle ist am Ziel ihrer Träume angekommen – an der Seite des bedeutendsten Mannes, den sie kennt, und der ihr ein reiches Leben nach ihren Wünschen schenken kann. Und seine Familie – ist entsetzt! Die überraschende Heirat und die Folgen sind ab dem 6. Januar 2014 (Folge 1843) bei „Alles was zählt“ zu sehen.

Doch wieso verliebt sich Richard Steinkamp ausgerechnet in seine ärgste Feindin? In die Frau, die ihm aus Rache schon einmal fast sein Lebenswerk, das „Steinkamp Sport Tanz und Wellnesszentrum“, genommen hat … ? Alles begann mit dem Feuer in der Steinkamp Dance Factory (SDF). Isabelle drohte in dem Feuer zu ersticken, Richard rettet sie aus den Flammen – daraufhin ist er ihr ganz persönlicher Held und es entstehen zarte Bande. Um sie herum versteht keiner mehr die Welt. Alle halten ihn für verrückt, und sie für eiskalt und berechnend. Und doch scheint es Liebe zu sein. Als Isabelles Vater stirbt, steht er ihr in den schweren Stunden bei. Und er fühlt sich plötzlich bei ihr geborgen. Richards Weihnachtsgeschenk an Isabelle wird sein: Ein Antrag unterm Christbaum, und den Standesbeamten bestellt er gleich mit. Mit einem Kuss besiegeln sie ihre Liebe, und auf Händen trägt er sie zur Hochzeitsnacht ins Schlafzimmer.

Wie lange das wohl hält? Und was sagt die Familie und vor allem Richards Ex-Frau Simone (Tatjana Clasing), die ihn immer noch liebt, zu dieser krassen Heirat?

Erinnern wir uns: Beide haben zahlreiche Affären und Partnerschaften hinter sich. Richard Steinkamp hat in Simone Steinkamp die Frau des Lebens gefunden – lange Jahre waren sie verheiratet. Das hat ihn nicht daran gehindert, mit fast jeder Frau etwas anzufangen, die in seinem Sportzentrum verkehrte. Da waren u. a. Annette Bergmann, das „Frittenflittchen“, Nadja Roschinski, die Mutter seines Sohnes Ben, Celine Laffort, die Mutter seines Sohnes Nikolas, und Monika Sander, mit der er den ebenfalls unehelichen Sohn Marco zeugte. Claudia Bergmann wollte Richard sogar heiraten, doch für Simone ließ er sie vor dem Altar stehen. Obwohl seine Simone inzwischen mit David M. Degen einen neuen Mann an ihrer Seite hat, kann Richard seine große Liebe eben niemals vergessen. Ist Isabelle ein adäquater Ersatz?

Isabelle heiratete sich mit Richards Sohn Ben erstmals in die Familie Steinkamp ein. Als Eisläuferin spann sie zahlreiche Intrigen und machte sich mehr Feinde als Freunde. Nach dem ersten Ehe-Aus folgte eine Kurz-Ehe mit Maximilian von Altenburg. Daraus folgte Töchterchen Sophia, und nach der Scheidung ein Sorgerechtsstreit, der bis heute anhält. Bettelarm landete Isabelle dann in der Gosse und kämpfte sich als Balletttrainerin in der SDF wieder ganz nach oben – gegen alle Widerstände verliebte sie sich in Marco Schöler, Richards zweiten Sohn. Doch dank ihrer Intrigensucht war auch das nur eine kurze Affäre ohne Glück – er ließ sie für einen neuen Job in Rom sitzen. Da bietet sich ihr die einmalige Chance, an den „Papa“ heranzukommen. Ist es Liebe – oder ist es Berechnung? Für Isabelle ist ihre dritte Ehe jedenfalls „Alles was zählt“.

© RTL Kommunikation

Gepostet von soaplexikon

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook