In aller Freundschaft - Die jungen ÄrzteWeekly Soap

In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte

"Dr. Niklas Ahrend" wechselt von der Sachsenklinik in Leipzig als neuer Oberarzt zum Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt und wagt einen beruflichen und privaten Neuanfang. Zudem übernimmt er die Verantwortung über die fünf Assistenzärzte.   Bild: ARD/Tom Schulze

Staffel 1 (2015)

 

Folge 1 "Der erste Tag"

So hat Dr. Niklas Ahrend sich seinen ersten Tag in Erfurt nicht vorgestellt! Als seine Schwester Kathrin ihn vor dem Johannes-Thal-Klinikum absetzen will, entdeckt er vor dem Eingang seinen Freund und Mentor Dr. Harald Loosen, ohne Puls, einer plötzlichen Herzattacke erlegen. Niklas reagiert souverän, ordnet die notwendigen Untersuchungen an und kann die anschließende Bypass-OP, gemeinsam mit Chefärztin Prof. Dr. Karin Patzelt, erfolgreich zu Ende führen. Doch noch ist nichts überstanden - Loosen ist bei seinem Zusammenbruch auf den Kopf gefallen, ein subdurales Hämatom hat sich gebildet. Niklas und Prof. Patzelt müssen umgehend trepanieren und können so Loosens Leben erneut retten. Aber der Oberarzt liegt im künstlichen Koma und wird noch lange ausfallen. Patzelt bittet Niklas, solange die Verantwortung für die Ausbildung der fünf Assistenzärzte zu übernehmen. Bisher hatte Dr. Loosen sich um die jungen Ärzte gekümmert. Niklas ist unsicher, ob er der Herausforderung gewachsen ist und erbittet sich Bedenkzeit. Doch nach einer dramatischen OP, die er gemeinsam mit zwei Assistenzärzten ausführt, steht seine Entscheidung fest. Die junge Assistenzärztin Julia kümmert sich um die hochschwangere Andrea Gerlach (38). Frau Gerlach will eine kontrollierte Geburt durch Kaiserschnitt und verbringt die Nacht vor der Geburt im Krankenhaus. Ihr Mann, Jörg (45), weicht ihr dabei nicht von der Seite - im Gegenteil. Da Herr Gerlach über Nacht nicht im Zimmer seiner Frau bleiben kann, irrt er aufgeregt und übernervös durch die Klinik. Der junge Assistenzarzt Elias hat Mitleid mit dem werdenden Vater und kümmert sich um ihn. Schließlich besorgt er dem völlig übermüdeten Mann sogar ein Bett in einer Abstellkammer. Endlich kann Gerlach zur Ruhe kommen - und bekommt die schweren Komplikationen nicht mit, die seine Frau erwarten. Text: Das Erste Originalausstrahlung: 22. Januar 2015 auf Das Erste

Folge 2 "Freunde und Familie"

Dr. Niklas Ahrend hat sich entschlossen, am Johannes-Thal-Klinikum zu bleiben. Seine Führungsqualität bezüglich der Assistenzärzte wird auch gleich auf die Probe gestellt, als auf einer nahegelegenen Bahnstrecke ein Regionalexpress einen Traktor rammt und das Klinikum vor einer großen Herausforderung steht: Werden sie die vielen Verletzten und Schwerverletzten optimal versorgen können? Obwohl sein neuer Kollege Dr. Matteo Moreau weniger Patienten aufnehmen will, setzt sich Niklas mit seiner Entscheidung durch. Der frischgebackene Oberarzt schwört seine Assistenzärzte ein - und gemeinsam erreichen sie das schier Unmögliche. Mit großem Teamgeist gelingt es Niklas und seinen jungen Ärzten, sämtliche Patienten zu retten. Und das, obwohl Niklas persönlich von dem Unglück betroffen ist, denn auch sein Sohn Max sitzt mit dessen Mutter Arzu in dem verunglückten Zug. Die Assistenzärzte haben alle Hände voll zu tun, den zahlreichen Patienten gerecht zu werden. Annika muss sich mit einem heiklen Problem beschäftigen: Jakob Kruse (41) steckt ein Zauberstab im Bauch. Doch das ist nicht seine größte Sorge. Herr Kruse vermisst seine kleine Tochter Emily (8), die in den Rettungswirren verlorengegangen scheint. Annika macht sich auf die Suche nach dem vermissten Kind. Und Julia hat es mit einer älteren Dame zu tun, die trotz Verletzungen partout das Klinikum verlassen will, da ihre Enkeltochter heiratet. Die Renitenz der Patientin bleibt nicht ohne Folgen… Text: Das Erste Originalausstrahlung: 29. Januar 2015 auf Das Erste

Folge 3 "Gemeinsam einsam"

Dr. Niklas Ahrend hat alle Hände voll zu tun, als Siegmar König (54) mit starken Schmerzen im Bauch ins Johannes-Thal-Klinikum eingewiesen wird. Während seine Frau, Veronika König (52), die Situation herunterspielt, verschlechtert sich Herrn Königs Zustand immer weiter. Niklas diagnostiziert mit Elias Bähr eine Botulismusvergiftung und rettet ihm das Leben. Angesichts der Dramatik muss nun auch Frau König eingestehen, dass sie die Lage unterschätzt und ihrem Mann nicht zugehört hat. Davon kann auch Assistenzärztin Dr. Theresa Koshka ein Lied singen. Denn als sich die Lage bei Herrn König auch weiterhin nicht verbessert, stellt sich heraus, dass Theresa bei der Einlieferung einen Blinddarmverdacht nicht gründlich genug geprüft hat. Herr König erleidet einen Blinddarmdurchbruch. Niklas gibt Theresa die Chance, ihren Fehler wieder gut zu machen.Dr. Matteo Moreau wird mit einem kleinen Kind konfrontiert, das Angst vor ihm hat, weil er eben ist, wie er ist: wortkarg und muffelig. Deshalb will sich Lotta-Sophie (6), mit den zusammen gewachsenen Fingern an der linken Hand, nicht von dem Handspezialisten untersuchen lassen. Aber ohne Untersuchung operiert Matteo nicht. Er sagt die Operation schließlich ab. Erst Dr. Leyla Sherbaz gelingt es, Matteo umzustimmen. Er startet einen letzten Anlauf, Lotta-Sophies Vertrauen zu gewinnen. Weder Prof. Dr. Karin Patzelt, die mit Loosen scheinbar mehr verbindet als nur gute Zusammenarbeit, noch Loosens ehemaliger Lieblingsschüler Dr. Niklas Ahrend können den Herzchirurgen überzeugen, sich einen Defibrillator in die Brust einsetzen zu lassen, was nach Auswertung seines Langzeit-EKG aber nötig wäre. Doch solch ein Gerät in der Brust würde das Aus für Dr. Loosen als Chirurg bedeuten. Text: Das Erste Originalausstrahlung: 5. Februar 2015 auf Das Erste

Folge 4 "Courage"

Dr. Niklas Ahrend teilt Elias Bähr dessen erste OP zu. Elias hat großen Respekt vor dem Eingriff. Auch sein Patient, der kleine Luca, fürchtet sich. Kurz vor der OP täuscht der Junge Bauchschmerzen vor, nur um anschließend aus seinem Zimmer zu verschwinden. Erst durch Elias' gutes Zureden ist Luca bereit, sich der OP zu stellen. Wie wird Elias seine erste Bewährungsprobe als Assistenzarzt meistern? Gleichzeitig behandeln Prof. Dr. Patzelt und Julia Berger Bettina Marx. Bei einer Untersuchung machen die Ärzte eine schreckliche Entdeckung: Nahe der Aorta befindet sich ein großes Aneurysma. Als es platzt, müssen Dr. Patzelt und Julia sofort eine Not-OP durchführen… Niklas und Matteo geraten über den Umgang mit den Assistenzärzten in Streit. Während Niklas sie fördern und zu guten Ärzten ausbilden möchte, sieht Matteo in ihnen eine praktische Möglichkeit, ungeliebte Arbeiten zu delegieren. In dieser Situation bekommt Matteo von Sarah Marquardt aus der Sachsenklinik ein Jobangebot. Mit diesem Druckmittel erwirkt er bei der Klinikleitung, dass Niklas ihm im Umgang mit den Assistenzärzten freie Hand lassen muss. Von jetzt an stehen sich die beiden feindlich gegenüber… Text: Das Erste Originalausstrahlung: 19. Februar 2015 auf Das Erste

Folge 5 "Ehrlichkeit"

Lina Schubert und Bernd Haller kommen mit einem Kinderwunsch ins Johannes-Thal-Klinikum. Bei einer Ultraschalluntersuchung stellt Dr. Niklas Ahrend fest, dass Lina gar nicht schwanger werden kann: Sie hat keine Gebärmutter. Aufgelöst gesteht die Patientin ihm, Intersexuell zu sein. Aus Angst, ihren Freund Bernd für immer zu verlieren, nimmt Lina Niklas in die Pflicht, ihm nichts von der Intersexualität zu erzählen. Doch als Niklas ihr die Möglichkeit einer Gebärmuttertransplantation in Aussicht stellt, muss sich Lina entscheiden, ob sie ihr Geheimnis um jeden Preis bewahren will. Sollte sie den komplizierten Eingriff wagen, müsste sie Bernd die Wahrheit anvertrauen. Julia Bergers Freund, Eric Thalbach, wird nach einem Unfall mit Verletzungen an der Hand ins Klinikum eingeliefert. Um einer Vertragssperre zu entgehen, gibt der Profihandballer vor, sich die Hand beim Training verletzt zu haben. Dr. Matteo Moreau durchschaut das jedoch schnell als Lüge. Auf Erics Bitte hin, den Umstand seiner Verletzung aus der Patientenakte zu streichen, weigert sich der Arzt. In seiner Not wendet sich Eric an Julia und bittet sie, die Akte zu "korrigieren". Dr. Theresa Koshkas Arbeit in der Notaufnahme wird belohnt, als Matteo ihr überraschend die Assistenz bei Erics Hand-OP zusagt. Elias Bähr hingegen ist froh, sich nach den letzten Ereignissen vorerst nicht im OP verantworten zu müssen. Das bekommt auch Dr. Leyla Sherbaz mit, die davon überzeugt ist, dass Elias so schnell wie möglich seine Angst überwinden und wieder operieren sollte. Mit Matteo verhandelt sie, dass Elias ihm assistieren darf, obwohl Matteo Theresa bereits zugesagt hat. Text: Das Erste Originalausstrahlung: 26. Februar 2015 auf Das Erste

Folge 6 "Nächstenliebe"

Der Patient Georg Kästner kommt für eine Lebertransplantation in das Johannes-Thal-Klinikum. Nach mehreren Jahren hat sich endlich das passende Organ gefunden. Als das Organ allerdings noch während der OP abgestoßen wird, folgt für Georg die niederschmetternde Erkenntnis, dass er nicht mehr lange leben wird. Nun wünscht er sich nichts sehnlicher, als noch einmal seine Tochter Xenia zu sehen. Dr. Matteo Moreau sieht in diesem Wunsch eine Chance - die Tochter wäre der ideale Kandidat für eine Lebendspende. Aber Xenia Kästner hat nach Jahren der Abwesenheit mit ihrem Vater abgeschlossen. Doch als es Georg zunehmend schlechter geht, fasst sich Xenia ein Herz. Immerhin ist er ihr Vater. Aber es kommt anders… Dr. Ralf Kaminski ist als Experte für eine OP aus Leipzig nach Erfurt gekommen. Doch wie Dr. Niklas Ahrend herausfindet, ist er selbst schwer krank. Obwohl Niklas und Kaminski sich schon in Leipzig nicht besonders nah waren, versucht Niklas alles, um seinem Kollegen zu helfen. Währenddessen bemühen sich Julia Berger und Ben Ahlbeck darum, ihre Kenntnisse im Umgang mit dem Endoskop zu verbessern. Schließlich ist es Dr. Leyla Sherbaz, die den Assistenzärzten weiterhelfen kann und ihnen einen geheimnisvollen Patienten zum Üben vorstellt. Text: Das Erste Originalausstrahlung: 5. März 2015 auf Das Erste

Folge 7 "Lebensglück"

Morbus-Crohn Patient Daniel Ruland wird mit einem gebrochenen Oberschenkel ins Johannes-Thal-Klinikum eingeliefert. Elias Bähr versteht sich sofort blendend mit dem jungen, lebensfrohen Mann. Er will ihm unbedingt helfen, die Krankheit, die Daniels Leben so sehr bestimmt, zu bekämpfen. Dr. Niklas Ahrend ist sehr beeindruckt von dem Engagement seines Assistenzarztes und recherchiert nach einer neuartigen OP-Methode, um seinem Patienten zu helfen. Er wird tatsächlich fündig: Eine Reihe verschiedener OPs verspricht eine Linderung der Symptome. Doch Daniels Vater, Thomas Ruland, befürchtet Komplikationen während der Eingriffe und verwehrt sich gegen die Therapie. Niklas und Elias setzen sich mit voller Kraft für ihren Patienten ein. Doch letztendlich ist es Daniel, der sich entscheiden muss: Wird er die Operation trotz der Ängste seines Vaters wagen? Als die Reinigungskraft Petra Weigert während der Arbeit einen Kreislaufzusammenbruch erleidet, ist Assistenzärztin Annika Rösler gleich zur Stelle. Die junge Ärztin merkt schnell, dass mit Petra etwas nicht stimmt und alarmiert Dr. Matteo Moreau. Der Oberarzt ordnet sofort eine Untersuchung an, die eine erschreckende Diagnose zu Tage fördert. Niklas findet heraus, dass Eric Thalbachs Krankenakte manipuliert wurde. Zu seiner großen Enttäuschung fällt der Verdacht schnell auf die sonst sehr ehrliche Julia Berger… Text: Das Erste Originalausstrahlung: 19. März 2015 auf Das Erste

Folge 8 "Schein oder Sein"

Dietmar Römer ist während der Reparatur eines Kellerlichtes von der Leiter gefallen. Nun kommt er in Begleitung seiner Frau Simone mit einem gebrochenen Schlüsselbein ins Johannes-Thal-Klinikum. Dr. Niklas Ahrend nimmt sich des Patienten an. Noch während der Behandlung bricht Herr Römer mit schweren inneren Blutungen zusammen. Fortan sind sowohl Niklas als auch die Assistenzärztin Julia skeptisch: Stammen die schweren Verletzungen tatsächlich nur von dem Sturz? Der junge Vietnamese Thien hat direkt vor dem Johannes-Thal-Klinikum einen Unfall mit seinem Moped. Bei der Einlieferung stellt Assistenzarzt Ben fest, dass sein Patient zur Zeit des Unfalls geraume Mengen Alkohol im Blut hatte. Thien leugnet jedoch standhaft, auch nur einen Tropfen Alkohol getrunken zu haben. Selbst dann noch, als sein Blut am nächsten Tag erneut hohe Alkoholmengen aufweist. Niemand schenkt Thien mehr Glauben, bis Oberarzt Dr. Matteo Moreau eine erstaunliche Entdeckung macht. Assistenzärztin Annika hat plötzlich Erschöpfungssymptome und seltsame Empfindlichkeiten. Sie ahnt noch nicht, was ihr fehlt… Text: Das Erste Originalausstrahlung: 26. März 2015 auf Das Erste

Folge 9 "Grenzen"

Prof. Dr. Karin Patzelts Jugendfreundin Dorothea Eckert wird nach einem Reitunfall ins Klinikum eingeliefert. Obwohl die Chefärztin schon weit über das Dienstende hinaus operiert hat, übernimmt sie sofort die Untersuchung ihrer Freundin. Dabei diagnostiziert Patzelt einen komplizierten Wirbelbruch, der sofort notoperiert wird. Der schwierige Eingriff gelingt. Doch der nächste Morgen bringt Komplikationen: Die zentralen Nerven des Rückenmarks müssen dringend entlastet werden. Auch vor dieser OP scheut die erfahrene Ärztin nicht zurück. Doch schon während des Eingriffs, stellt Patzelt nicht reparable Schädigungen der Nerven fest. Dorothea droht eine lebenslange Lähmung. Patzelt ist schockiert: Ist sie selbst für die Schädigung verantwortlich? Dr. Niklas Ahrend bekommt Besuch von seinem Sohn Max. Beim Wickeln stellt Niklas jedoch einen Leistenbruch bei seinem kleinen Sohn fest. Eine OP ist unumgänglich. Arzu Ritter reist deswegen sofort aus Leipzig an. Niklas teilt ihr mit, dass er den Routineeingriff selbst durchführen will. Obwohl Arzu dagegen ist, setzt Niklas sich durch. Doch dann kommt es während der OP zu einer unvorhersehbaren Komplikation … Annika Rösler hadert mit ihrer Schwangerschaft. Sie hat Angst vor der Zukunft. Der einzige Eingeweihte, Elias Bähr, versucht ihr Mut zu machen. Doch Annika leidet sehr unter der Geheimniskrämerei. Schließlich fasst sie einen Entschluss. Text: Das Erste Originalausstrahlung: 2. April 2015 auf Das Erste

Folge 10 "Um jeden Preis"

Dr. Matteo Moreau plant die Operation des gebrochenen Handgelenks seiner jungen Patientin Luisa Engel, die von ihrer Schwester ins Klinikum gebracht wurde. Vor der OP wollen die beiden Frauen allerdings eine zweite medizinische Meinung einholen, nämlich die von Dr. Martin Stein aus der Sachsenklinik. Gemeinsam mit der Unterstützung aus Leipzig versucht Matteo der jungen Frau zu helfen. Doch das stellt sich als schwerer heraus, als vermutet … Als Dr. Theresa Koshkas geliebte Oma Magda ins Johannes-Thal-Klinikum eingeliefert wird, zeigt die junge Ärztin eine ganz neue Seite von sich. Theresa ist wahnsinnig besorgt um ihre einzige Verwandte. Zu Recht, wie sich herausstellt. Denn die Untersuchung, die Dr. Niklas Ahrend durchführt, bringt eine erschreckende Diagnose. Doch die entsetzte Theresa ist wild entschlossen: Wie weit wird sie gehen, um ihrer Oma zu helfen? Sorgen macht sich auch Dr. Leyla Sherbaz. Um ihre 16-jährige Tochter Zoe, als sich herausstellt, dass diese weder wie angekündigt bei einer Freundin übernachte hat, noch in der Schule erschienen ist. Text: Das Erste Originalausstrahlung: 9. April 2015 auf Das Erste

Folge 11 "In letzter Sekunde"

Julia Berger beweist sich an der Seite von Dr. Niklas Ahrend bei ihrer ersten Herz-OP. Beiden wächst der grundsympathische Patient Martin Michelis mitsamt seiner kleinen Familie schnell ans Herz. Trotz des gelungenen Eingriffs ist eine Herztransplantation für Martin aufgrund einer Vorerkrankung unumgänglich. Ein Spenderherz ist für ihn jedoch in weiter Ferne. Anders als für seinen verbitterten Zimmernachbarn Valentin Zimmermann, der selbst kurz vor der Transplantation eines neuen Herzens steht. Durch die Begegnung mit Martin und dessen liebevollen Familie sieht Valentin die Dinge plötzlich mit anderen Augen. Nachdem Dr. Theresa Koshka Elias Bährs Unterschrift gefälscht hat, um über ihn die teuren Chemo-Medikamente für ihre geliebte Oma bestellen zu können, drohen nun Konsequenzen. Allerdings nicht für Theresa sondern für Elias! Klinikleiter Berger hat kein Verständnis für die kostenintensive Bestellung und droht dem jungen Arzt mit der Kündigung. Dr. Leyla Sherbaz und Assistenzarzt Ben Ahlbeck haben mit der Patientin Helena Keller derweil alle Hände voll zu tun. Denn die Frau verändert aus unersichtlichen Gründen plötzlich ihre Persönlichkeit ... Text: Das Erste Originalausstrahlung: 16. April 2015 auf Das Erste

Folge 12 "Neues Leben"

Ein verliebtes Straßenmusikerpärchen, Fee Bachmann und Joe Lindner, kommt ins Johannes-Thal-Klinikum, nachdem die junge Frau unter Übelkeit und Schwindel leidet. Gemeinsam mit Assistenzärztin Dr. Theresa Koshka findet Dr. Niklas Ahrend schnell die Ursache der Symptome heraus: Fee ist schwanger. Die junge Frau ist überglücklich. Joe dagegen sieht sein Lebenskonzept durch das Kind gefährdet. Als die Ärzte dann bei der körperlichen Routineuntersuchung feststellen, dass die Gesundheit der Patientin durch die Schwangerschaft aufgrund einer bisher unentdeckten Vorerkrankung massiv bedroht ist, verlangt Joe von Fee ein Entscheidung: Er oder das Kind. Währenddessen trifft Elias Bähr in der Notaufnahme des Klinikums auf die Grundschullehrerin Renate Grunow. Seine ehemalige Klassenlehrerin bangt nach einem Unfall, ob sie ihren Arm je wieder vollständig bewegen kann. Die Untersuchung ergibt, dass eine OP Abhilfe schaffen könnte. Doch Frau Grunow weigert sich standhaft. Schnell fallen sowohl Arzt als auch Patientin wieder in das alte Schüler-Lehrer-Muster, das Frau Grunow bald zu ihrem Vorteil ausnutzt – Zur Freude von Oberarzt Dr. Niklas Ahrend steht das Ende der Reha von Herzspezialisten Harald Loosen kurz bevor. Dennoch setzt Niklas sich schweren Herzens mit dem Gedanken auseinander, dass er bei Loosens Rückkehr in das Klinikum die Betreuung der Assistenzärzte wieder an seinen Freund und Mentor abgeben muss. Text: Das Erste Originalausstrahlung: 23. April 2015 auf Das Erste

Folge 13 "Starke Mädchen"

Oberarzt Dr. Niklas Ahrend und Assistenzärztin Dr. Theresa Koshka machen sich nach dem Hilferuf der kleinen Marlene Krahmer sofort auf den Weg zu Marlenes verletzter Mutter Anne. Als sie bei ihr ankommen, spielt die alleinerziehende Frau ihren offenkundigen Schmerz aber herunter. Erst Theresa schafft es, Anne zu überzeugen, mit in das Johannes-Thal-Klinikum zu kommen. Dort ergibt die Untersuchung ein gefährliches blutendes Magengeschwür. Zu Niklas’ völligem Unverständnis besteht Anne darauf, sofort nach der notwendigen Operation das Klinikum wieder zu verlassen. Was verbirgt die junge Mutter? Assistenzarzt Ben Ahlbeck behandelt die bildhübsche Schwedin Smilla Eriksson, die zudem an Morbus Bechterew leidet, wegen ihres gebrochenen Knöchels. Die nicht heilbare Rheumaerkrankung fesselt die junge Frau zunehmend an ihren Rollstuhl. Im Zuge einer OP stoßen Ben und die behandelnde Oberärztin Dr. Leyla Sherbaz auf eine Unregelmäßigkeit, die sofort ihr Interesse weckt. Vielleicht können sie der jungen Frau doch helfen. Ben soll der Sache auf den Grund gehen. Keine leichte Aufgabe für den sonst so charmanten Arzt: Er beißt sich an der abgeklärten Smilla förmlich die Zähne aus. Währenddessen bemerkt Elias Bähr ein ständiges Zittern seiner Hände. Und nicht nur ihm fällt das auf: Dr. Matteo Moreau bezweifelt stark, dass Elias mit diesen Händen je wieder operieren wird. Voller Sorge beginnt der junge Arzt, möglichen Ursachen auf den Grund zu gehen. Text: Das Erste Originalausstrahlung: 30. April 2015 auf Das Erste

Folge 14 "Entscheidungen"

Elias Bährs Patient, David Treuger, rettet Clara Maschek vor dem Ertrinken. Aufopfernd begleitet er die junge Frau bis in die Notaufnahme. Dort wird er zur Überwachung ebenfalls aufgenommen. Da David jedoch keinerlei Beschwerden hat, nutzt er die Gelegenheit und wacht an Claras Bett. Bis er wegen der Rettung plötzlich selbst in Lebensgefahr gerät … Nach langer Zeit kehrt Dr. Harald Loosen aus der Reha zurück. Wieder im Klinikum, behandelt Loosen den Herz-Patienten Michael Eber, dessen Krankheitsbild seinem eigenen stark ähnelt. Sollte dem Patienten wegen seiner Probleme ein Defibrillator eingesetzt werden, steht Herr Ebers Job als Berufskraftfahrer auf dem Spiel. Um dem vorzubeugen, beschließt der erfahrene Oberarzt, seinen Patienten genauso zu behandeln wie sich selbst. Doch Herr Eber ist aus einem anderen Holz geschnitzt. Schließlich trifft der Patient eine Entscheidung, die nicht nur sein Leben verändert, sondern auch das von Dr. Loosen. Julia Berger dagegen ist hin- und hergerissen. Zwischen ihr und Dr. Niklas Ahrend knistert es immer mehr, während ihre Beziehung zu Eric vom Alltag zerrieben wird. Verabredungen mit Eric platzen, während die junge Ärztin bei ihrer Arbeit im OP mit Niklas harmoniert. Text: Das Erste Originalausstrahlung: 7. Mai 2015 auf Das Erste

Folge 15 "Auf Herz und Nieren"

Dr. Niklas Ahrend will zusammen mit Ben Ahlbeck herausfinden, was das Nierenversagen seines Patienten Marcel Witte ausgelöst hat, der nach einem Autounfall eingeliefert und notoperiert wird. Weder Marcels Frau Katja noch sein Freund Hendrik Knoll, die ebenfalls mit im Wagen saßen, können den Ärzten einen Hinweis auf eine mögliche Vorerkrankung liefern. Niklas ahnt nicht, dass Marcel und Hendrik ihm eine wichtige Information verschweigen. Zusammen mit Dr. Matteo Moreau versucht Assistenzärztin Dr. Theresa Koshka, Katja Witte zu helfen. Neben einigen leichten Verletzungen hat Katja auch eine schwere Fußverletzung davongetragen. Dr. Moreau entscheidet sich, den Bruch ohne Operation zu behandeln. Katja, die neben Marcel noch zwei kleine Kinder zu versorgen hat, verzweifelt über die lange Heilungsdauer. Als Theresa herausfindet, dass eine operative Behandlung eine schnellere Regeneration verspricht, erzählt sie Katja vorschnell von dieser Möglichkeit. Dr. Moreau ist alles andere als begeistert darüber, dass Theresa sein Urteil infrage stellt – Währenddessen droht Prof. Dr. Karin Patzelt Dr. Harald Loosen mit der Kündigung, weil er nicht einsehen will, dass er nach seinem Herzinfarkt vorerst keine großen Operationen durchführen kann. Harald Loosen kann sich nicht vorstellen, dass sie wirklich so weit gehen würde. Dennoch findet er sich in einer schwierigen Situation wieder. Text: Das Erste Originalausstrahlung: 21. Mai 2015 auf Das Erste

Folge 16 "Der Richtige"

Die junge schwangere Patientin Leonie Richter wird von ihrer resoluten Mutter Alexandra mit Wehen in die Notaufnahme gebracht. Aufgeregt stellt sich Assistenzarzt Elias Bähr unter der Anleitung von Dr. Niklas Ahrend der Geburt, die zur großen Freude erfolgreich verläuft. Doch kurz darauf bricht die frischgebackene Mutter zusammen! Leonies Symptome stellen die Ärzte vor ein Rätsel und Niklas ist fest entschlossen, dem auf den Grund zu gehen und der kleinen Familie zu helfen! Eric Thalbach ist nach einem Fahrradunfall und einer gebrochenen Hand für einen weiteren Eingriff im Johannes-Thal-Klinikum. Ben Ahlbeck schafft es, Oberarzt und Koryphäe Dr. Matteo Moreau zu überzeugen, bei der anstehenden OP von Eric zu assistieren. Doch Bens Ehrgeiz wird grundlegend auf die Probe gestellt, als es während des Eingriffs zu unvorhergesehenen Schwierigkeiten kommt – Gleichzeitig erlebt Niklas, wie schwer es Julia Berger fällt, ihre Beziehung mit Eric zu beenden. Sie ist hin- und hergerissen zwischen ihrer Leidenschaft für Niklas und den noch immer vorhandenen Gefühlen für ihren Verlobten. Schließlich müssen sich sowohl Niklas als auch Julia entscheiden … Text: Das Erste Originalausstrahlung: 28. Mai 2015 auf Das Erste

Folge 17 "Alte Liebe"

Heinz Lorbert wird von einem Auto angefahren und sofort in das Johannes-Thal-Klinikum eingeliefert. Die Ärzte können die festgestellte Armfraktur operieren. Doch Oberarzt Dr. Niklas Ahrend wird aufmerksam, als Klaus Anzeichen von Orientierungslosigkeit erkennen lässt. Als der Patient schließlich seine Ehefrau Gudrun nicht mehr erkennt, bestätigt sich Niklas’ Verdacht und er muss dem älteren Herren Demenz diagnostizieren. Ein Schock, vor allem für seine Frau Gudrun. Als dann auch noch ein unerwarteter Besucher aus der Vergangenheit auftaucht, stellt Gudrun ihre Beziehung zu Heinz in Frage. Doch Niklas kann ihr einen Lichtblick verschaffen, als er trotz der Diagnose eine möglicherweise rettende OP vorschlägt. Wird er Heinz und seiner Frau wirklich helfen können? Elias Bähr versorgt währenddessen Paulina Prusky, die seit fast 15 Jahren Chefköchin der Cafeteria ist. Die lebenslustige Frau schmeckt in letzter Zeit immer schlechter. Darunter leiden auch die Patienten und Besucher des Johannes-Thal-Klinikums. Dr. Leyla Sherbaz, die behandelnde Oberärztin, glaubt bald den Übeltäter gefunden zu haben: Eine chronische Angina. Doch als die zügig anberaumte OP keine Besserung bringt, müssen die Ärzte umdenken. Während Elias weitere Behandlungsmöglichkeiten recherchiert, kommt es bei Paulina zu einer folgenschweren Komplikation. Text: Das Erste Originalausstrahlung: 4. Juni 2015 auf Das Erste

Folge 18 "Tiefe Wunden"

Simon Heidkamp wird nach einem schweren Autounfall eingeliefert. Die Verletzungen sind sehr stark und das Team tut alles, um den Patienten zu retten. In einer langen, komplizierten OP schaffen die Oberärzte Dr. Matteo Moreau und Dr. Niklas Ahrend das scheinbar Unmögliche: Sie stillen die inneren Blutungen und retten so Simon das Leben. Doch als der Patient aus der Narkose erwacht, reagiert er völlig anders als erwartet. Simon ist weder dankbar, den Unfall überlebt zu haben, noch glücklich, seine Frau Verena wiederzusehen. Ausgerechnet dem zynischen Matteo geht der Fall ungewöhnlich nahe. Er versucht mit allen Mitteln herauszubekommen, was hinter der Geschichte von Simon steckt – Die Feuerwehrfrau Katharina Bischof (27) wird nach einem Einsatz mit leichten Verbrennungen und einem Sturz ins Johannes-Thal-Klinikum gebracht. Dr. Leyla Sherbaz möchte die junge Frau über Nacht dabehalten, aber Katharina lehnt ab. Doch einige Stunden später ist Katharina erneut in der Notaufnahme: Sie hat so akute Schmerzen, dass sie sofort notoperiert werden muss. Elias Bähr, der schon am Vormittag sehr angetan von der energiegeladenen Frau war, assistiert Leyla in der aufwendigen OP, in der es nun um die Zukunft von Katharina geht. Als Prof. Dr. Patzelt herausfindet, das Klinikleiter Wolfgang Berger Dr. Loosen die Leitung der Herzchirurgie entziehen und die Stelle neu besetzen will, ist sie empört und fest entschlossen, eine andere Lösung für die schwierige Personalsituation zu finden. Doch wird sie Berger von seinem Vorhaben abbringen können? Text: Das Erste Originalausstrahlung: 11. Juni 2015 auf Das Erste

Folge 19 "Die große Liebe"

Die liebenswerte alte Dame Sophie Hahn wird mit einem Armbruch ins Johannes-Thal-Klinikum eingeliefert. Nach der erforderlichen Not-OP leidet Frau Hahn, als Folge der Narkose, jedoch unter dem Durchgangssyndrom: Sie glaubt, sie befände sich im Jahr 1945 zur Zeit der amerikanischen Besatzung im Krankenhaus. Und ausgerechnet in Oberarzt Dr. Matteo Moreau meint sie, einen besonderen Menschen ihrer Vergangenheit zu erkennen. Als es Frau Hahn immer schlechter geht, versucht Julia Berger, der dieser Fall besonders zu Herzen geht, mehr über den Hintergrund der Patientin zu erfahren. Doch schließlich ist es einzig Matteo, der der Frau wirklichen helfen kann – Auch die Architektin Nina Gerbmann, die mit starken Unterleibschmerzen eingeliefert wird, erkennt in einem der Ärzte einen alten Bekannten. So begrüßt sie Assistenzarzt Ben Ahlbeck mit einem Schlag ins Gesicht! Die beiden kennen sich offenbar von früher und sind nicht gerade die besten Freunde. Oberärztin Dr. Leyla Sherbaz ist mehr als erstaunt über das Verhalten ihres Assistenzarztes, behandelt die junge Frau jedoch professionell weiter. Und dasselbe erwartet sie auch von Ben: Wird er über seinen Schatten springen und die lang fällige Entschuldigung aussprechen? Prof. Dr. Karin Patzelt ist gezwungen ihren freien Tag, den sie mit Ehemann Leo und Freunden verbringen wollte, wegen eines Notrufs aus dem Klinikum zu unterbrechen. Nach der gelungen Not-OP entscheidet sie sich jedoch, als erneut ein Notfall eingeliefert wird, für ihren Kollegen Dr. Loosen einzuspringen und ihren Mann zu Hause warten zu lassen. Text: Das Erste Originalausstrahlung: 18. Juni 2015 auf Das Erste

Folge 20 "Sei ehrlich mit Dir selbst"

Christian Thiele kommt nach einem Fahrradunfall mit lebensgefährlichen Verletzungen in das Klinikum. Dr. Niklas Ahrend und sein Assistenzarzt Elias Bähr kämpfen in einer schwierigen OP um sein Leben. Als der Patient plötzlich unerklärliche Muskelkrämpfe bekommt, reagieren die Ärzte schnell und schaffen es, die OP erfolgreich zu Ende zu bringen. Christians Freundin Eva Denaro ist unendlich erleichtert, als der Eingriff gelungen ist. Doch nun müssen Niklas und Elias herausbekommen, was die Ursache für die Krämpfe war. Eine Untersuchung bringt die erschreckende Wahrheit ans Licht … Als die Trauzeugin Marie Reuter während der Hochzeit ihrer Freunde plötzlich mit einem Herzinfarkt zusammenbricht, kümmert sich der Bräutigam Felix Leibner rührend um junge Frau und bringt sie voller Sorge sofort ins Johannes-Thal-Klinikum. Nach der eingehenden Untersuchung stellt Dr. Matteo Moreau bald fest, was Maries Herzinfarkt wirklich war: eine Panikattacke. Doch wodurch wurde sie ausgelöst? Was hat die junge Frau so verängstigt? Matteo kommt den Ursachen bald auf den Grund. Währenddessen ist Ben Ahlbeck zunehmend fasziniert von der Oberärztin Dr. Leyla Sherbaz und nimmt mehrere Anläufe, ihr näher zu kommen. Ganz anders als Prof. Dr. Karin Patzelt: Seit dem sie ihren freien Tag für die Arbeit im Klinikum geopfert hat, kämpft sie darum, Leos Ultimatum zu erfüllen. Die erfahrene Chefärztin muss sich fragen, was sie wirklich will: Leo oder ihre geliebte Arbeit? Text: Das Erste Originalausstrahlung: 2. Juli 2015 auf Das Erste

Folge 21 "Schritt für Schritt"

Das Team der jungen Assistenzärzte bekommt ein neues Mitglied: Elly Winter! Die quirlige junge Frau hat früher im Johannes-Thal-Klinikum als OP-Schwester gearbeitet und nun ihr Medizinstudium beendet. Werden die einstigen Kollegen sie in ihrer neuen Rolle akzeptieren? Elly bekommt gleich die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen, als der ehemalige Landarzt Dr. Volker Staffler ins Klinikum kommt. Nachdem Dr. Staffler beim Holzhacken mit dem Beil abgerutscht ist und sich dabei an der Hand verletzt hat, wird er von Dr. Matteo Moreau und Elly behandelt. Doch als er einige Zeit später wieder entlassen werden soll, treten bei dem pensionierten Mediziner plötzlich rätselhafte Symptome auf. Matteo und Elly versuchen, dem auf den Grund zu gehen. Schließlich beweist Matteo den richtigen Riecher und kommt hinter die Ursache der Symptome. Als Patientin Susanne Albrecht für eine Nachuntersuchung ins Johannes-Thal-Klinikum kommt, wird Dr. Niklas Ahrend auf ihren Lebensgefährten Jochen Hoffmann aufmerksam. Jochen klagt seit längerem über häufige Kopfschmerzen und zeigt weitere Symptome für eine mögliche Erkrankung. Zur Abklärung ordnet Niklas deswegen eine MRT-Untersuchung an. Die Auswertung der Untersuchung bringen schockierende Ergebnisse für das Paar und auch für die Ärzte. Die Diagnose will Jochen jedoch nicht so einfach akzeptieren. Text: Das Erste Originalausstrahlung: 9. Juli 2015 auf Das Erste

Folge 22 "Am Limit"

Die Taxifahrerin Renate Seitz wird ausgerechnet an ihrem letzten Arbeitstag nach einem schweren Unfall mit einem Motorrad ins Johannes-Thal-Klinikum eingeliefert. Sie kann sich nicht erklären, wie es zu dem Unfall kommen konnte, und bestreitet dennoch jegliches Fehlverhalten und das, obwohl sie stark nach Alkohol riecht. War sie an dem Unfall schuld oder gibt es vielleicht doch eine andere Erklärung? Doch damit nicht genug: Die Unfallgegner von Renate Seitz waren ausgerechnet Assistenzarzt Ben Ahlbeck und die Oberärztin Dr. Leyla Sherbaz. Als die Kollegen eingeliefert werden ist sofort das gesamte Ärzteteam gefordert! Die Sorge ist groß, denn während bei Leyla zunächst nur mittelschwere Verletzungen festgestellt werden, geht es bei Ben um Leben und Tod! Text: Das Erste Originalausstrahlung: 16. Juli 2015 auf Das Erste

Folge 23 "Auf Messers Schneide"

Nach seinem schweren Unfall hat der junge Arzt Ben Ahlbeck die ersten Eingriffe überstanden. Unterstützung in der Behandlung und für die nächsten komplizierten Operationen kommt aus Leipzig: Dr. Philipp Brentano. Der erfahrene Endoprothetiker operiert zusammen mit Dr. Moreau den komplizierten Trümmerbruch von Ben. Als sich jedoch Bens Zustand massiv verschlechtert, müssen die Ärzte sich fragen, ob sie das Bein retten können … Trotz der Sorge um seinen Assistenzarzt Ben Ahlbeck, kümmert sich Dr. Niklas Ahrend weiterhin fürsorglich um seine anderen Patienten. Der Fall von Nicole Leitner beschäftigt ihn besonders. Nicole hat starke Bauchschmerzen, als sie eingeliefert wird. Bei der Untersuchung entdeckt Niklas eine Auffälligkeit im Eierstock der Patientin. Nun muss sich Nicole mit einem schwierigen Gedanken auseinander setzen: Wird sie jemals Kinder haben können? Prof. Patzelt begegnet währenddessen ihrem Ehemann Leo. Er begleitet die querschnittsgelähmte Dorothea Eckert zu einer Untersuchung ins Klinikum. Seit der Operation nach Dorotheas Reitunfall, ist die Freundschaft der beiden Frauen deutlich abgekühlt. Doch Prof. Patzelt möchte dennoch gern für ihre Freundin da sein. Und auch Dorothea scheint sich zu besinnen, als sie merkt, wie nah Karin die Trennung von ihrem Mann geht. Text: Das Erste Originalausstrahlung: 17. September 2015 auf Das Erste

Folge 24 "Schuld und Vergebung"

Nach den schwierigen OPs steckt Ben Ahlbeck in einem depressiven Loch. Weder sein Freund Elias Bähr noch Leyla Sherbaz, die sich fürsorglich um Ben kümmern möchte, kommen an ihn heran. Als herauskommt, dass Ben nicht einmal seiner Familie von dem tragischen Verlauf seines Unfalls erzählt hat, sind die jungen Ärzte alarmiert. Sie müssen ihrem Freund und Kollegen doch irgendwie helfen können. Leylas Tochter, Zoe Sherbaz, ist währenddessen nach einem Einbruch in ein Schwimmbad zu Sozialstunden verurteilt wurden. Einen Teil dieser Stunden soll Zoe, auf Wunsch ihrer Mutter im Johannes-Thal-Klinikum ableisten. Dort erfährt die aufgeweckte 16-jährige von den wahren Ereignissen zwischen ihrer Mutter Leyla und dem verletzten Ben Ahlbeck. Zoe ist überrascht, denn so kennt sie ihre Mutter gar nicht ... Herbert Scholz wird nach einem Überfall auf seine Pfandleihe von Assistenzärztin Elly Winter in die Notaufnahme gebracht. Neben den Schmerzen, die er aufgrund seiner Schnittverletzungen hat, will er vor allem mit der Polizei sprechen. Denn der Einbrecher hat ein wertvolles silbernes Etui geklaut, an dem Herr Scholz sehr zu hängen scheint. Als wenig später ein weiterer Patient, Alexander Scholz, mit starken Schmerzen im Knie eingeliefert wird, stellen die Ärzte überrascht fest, dass es sich bei Herbert und Alexander um Vater und Sohn handelt. Die beiden hatten jahrelang keinen Kontakt und begegnen sich nun im Johannes-Thal-Klinikum wieder ... Jetzt stellt sich die Frage: Hängen die Verletzungen der beiden irgendwie zusammen? Text: Das Erste Originalausstrahlung: 24. September 2015 auf Das Erste

Folge 25 "Grenzen"

Dr. Matteo Moreau trifft zufällig auf den herzkranken Said, der dringend eine lebenswichtige Operation benötigt. Said verweigert jedoch eine Behandlung. Der sonst verschlossene Matteo Moreau schließt den jungen Mann in sein Herz und erklärt ihn kurzerhand zu seinem Schützling. Engagiert setzt sich auch Julia Berger für den Patienten ein und stößt bald auf einige Unregelmäßigkeiten in Saids Patientengeschichte. Was verschweigt der junge Mann seinen Ärzten? Als Dr. Moreau und Julia schließlich doch hinter Saids Geheimnis kommen, ist es schon fast zu spät … Die Patientin Hilde Riemann hat ihre Freude am Leben verloren, der Lebensmut ist durch eine drohende Krankheit gebrochen. Dr. Niklas Ahrend versucht dennoch die ältere Dame von einer OP zu überzeugen. Der Eingriff könnte Hilde das Leben erleichtern. Doch Niklas' Bemühungen bleiben ohne Erfolg. Während sich langsam Ratlosigkeit breitmacht, ist es die Assistenzärztin Dr. Theresa Koshka, die Hilde schließlich mit ihrem unkonventionellen Vorgehen helfen kann. Während sie den gemeinsamen Patienten Hubert Kirchberg behandeln, lernen sich Niklas und die Physiotherapeutin Carolin Körner kennen. Die Zusammenarbeit mit der hübschen und lebensfrohen Physiotherapeutin für Niklas erfolgversprechend. Text: Das Erste Originalausstrahlung: 1. Oktober 2015 auf Das Erste

Folge 26 "Abgestürzt"

Während ihrer Arbeit in einer Reha-Klinik wird die Physiotherapeutin Carolin Körner plötzlich ohnmächtig und stürzt daraufhin schwer. Nach der Einlieferung ins Johannes-Thal-Klinikum wird Carolin von Dr. Niklas Ahrend und der Assistenzärztin Julia Berger behandelt. Dort fallen den Ärzten weitere diffuse Symptome auf. Gemeinsam begibt sich das eingespielte Team auf Spurensuche und versucht herauszubekommen, warum die junge Frau so plötzlich ohnmächtig wurde. Als Niklas auf eine mögliche Erklärung stößt, beschließt er seine Diagnose mit einer ungewöhnlichen Methode zu überprüfen … Mark Schmitz hat sich den Oberarmhals gebrochen und kommt damit in die Notaufnahme. Dort bemerkt die behandelnde Assistenzärztin Theresa Koshka schnell, dass der Mann zudem betrunken ist. Marks Frau Daria wird nach ihrer Ankunft im Klinikum mit der Frage konfrontiert, ob ihr Mann möglicherweise Alkoholiker sei. Denn für die Ärzte deuten sämtliche Symptome auf eine Abhängigkeit hin. Matteo Moreau ordnet deswegen eine Leberuntersuchung bei dem Patienten an. Als Marks Zustand jedoch immer schlechter wird und die Ärzte vor einem Rätsel stehen, finden Matteo Moreau und Theresa Koshka schließlich den Verursacher der gesundheitlichen Krise ... Währenddessen besucht Dr. Leyla Sherbaz den frustrierten und verzweifelten Ben Ahlbeck in der Reha-Klinik. Nach der Amputation seines Beins hat der junge Arzt sich scheinbar aufgegeben. Wird Leyla es schaffen, Ben zum Kämpfen zu motivieren? Text: Das Erste Originalausstrahlung: 8. Oktober 2015 auf Das Erste

Folge 27 "Aufrecht gehen"

Der junge Eishockeyspieler Fabian Maurer wird nach einem Unfall im Trainingslager ins Klinikum eingeliefert. Der 16-Jährige gibt sich selbstständig und möchte nicht, dass sein einziger Angehöriger, sein Vater Henry, verständigt wird. Doch der eilt bald besorgt ins Klinikum. Dort macht er seinem Sohn Vorwürfe und anstatt für Fabian da zu sein, verbietet Henry ihm schließlich sogar, weiterhin Eishockey zu spielen. Daraufhin eskaliert die Situation zwischen Vater und Sohn mit dramatischen Folgen. Als dann Dr. Loosen eine schwerwiegende Verletzung infolge des Unfalls diagnostiziert, müssen der Oberarzt und sein Assistent Ben Ahlbeck schnell handeln um Fabian helfen zu können … Mit diesem Fall nimmt Ben nach dem folgenschweren Unfall wieder seine Arbeit im Klinikum auf. Jedoch macht ihm sein Handicap im Klinikalltag deutlich zu schaffen. Schmerzlich muss er feststellen, womöglich den angeforderten Aufgaben nicht mehr gewachsen zu sein wird er im Johannes-Thal-Klinikum bleiben? Und auch für Dr. Moreaus Patientin Paula Hoppe steht alles auf dem Spiel: Die Restauratorin ist bei ihrer Arbeit in einer Kirche von einem Gerüst gefallen und hat sich die Hand gebrochen. Elly Winter und Dr. Moreau sind gezwungen Paula mit einer weiteren Diagnose zu konfrontieren: Damit sie ihr Hand jemals wieder gebrauchen kann, müssen sie bei ihr einen riskanten Eingriff vornehmen!
Text: Das Erste Originalausstrahlung: 15. Oktober 2015 auf Das Erste

Folge 28 "Wahrer Mut"

Trotz ihrer starken Bauschmerzen hofft die Patientin Antonia Lindemann bei ihrer Ankunft in der Notaufnahme des Johannes-Thal-Klinikums, dass sie nichts Ernstes hat. Assistenzärztin Dr. Theresa Koshka diagnostiziert dort zunächst eine gewöhnliche Blinddarmentzündung. Als die junge Ärztin dabei jedoch einige Hinweise übersieht, kann im letzten Moment nur das beherzte Eingreifen von Oberarzt Niklas Ahrend Schlimmeres verhindern. Theresa fühlt sich danach sehr verantwortlich für die Patientin. Sie will ihren Fehler um jeden Preis wieder gutmachen. Und dann kommt es bei Antonia plötzlich zu einem Notfall durch den sich der jungen Ärztin die Gelegenheit bietet, alles scheinbar wieder in Ordnung zu bringen … Während Dr. Ahrend im Klinikum erneut der charmanten Physiotherapeutin Carolin begegnet, trifft Elly beim Joggen auf den verletzten Till Danner. Sie befreit ihn mutig aus einer ungewöhnlichen Situation und bringt ihn ins Johannes-Thal-Klinikum. Hier wird schnell klar, dass sich der junge Mann ein wenig seine Retterin verguckt hat. Er versucht einiges, um der Assistenzärztin zu imponieren. Dafür stimmt er sogar einem äußerst riskanten Eingriff zu, den auch Dr. Moreau befürwortet. Doch Elly ist verunsichert. Will Till sich wirklich ihretwegen einer so gefährlichen OP unterziehen? Wie soll sie mit der ungewöhnlichen Situation umgehen?
Text: Das Erste Originalausstrahlung: 22. Oktober 2015 auf Das Erste