BrooksideSoap

Brookside

"Brookside" bespielte verschiedene Charaktere, die in einer Sackgasse - dem Brookside Close - wohnten. Die Serie von Phil Redmond galt lange Zeit als erfolgreichstes Programm von Channel 4 und war nach "Coronation Street" und "Emmerdale Farm" bis zur Einstellung 2003 die am drittlängsten laufende Seifenoper Englands.   Bild: Channel 4

Original Titel: Brookside
Arbeitstitel: Brookside
Titel international: Brookside
Folgenzahl: 2915
Folgenlänge: ca. 25 min. ab 2002: 90 min. pro Woche
Produktionsfirma: Mersey Television
Produktionsort: Liverpool, England
Produktionszeit: 1982 bis 2003
Sender: Channel 4
Sendeplatz:
  • 1982 bis 1984: Dienstags und Mittwochs; 20:00 Uhr
  • 1984: Montags und Mittwochs; 20:00 Uhr
  • 1984 bis 1988: Montags und Dienstags; 20:00 Uhr
  • 1988 bis 1990: Montags und Mittwochs; 20:00 Uhr
  • 1990 bis 1994: Montags, Mittwochs und Freitags; 20:00 Uhr
  • 1994 bis 2001: Dienstags, Mittwochs und Freitags; 20:00 Uhr
  • 2001 bis 2002: Mittwochs, Donnerstags und Freitags; 20:00 Uhr
  • 2002 bis 2003: Samstags; 16:00 Uhr
  • 2003: Dienstags; 23:00 Uhr
Original Ausstrahlung: 2. November 1982 bis 4. November 2003
Titelsong: Brookeside Theme (Original, 1990er Version & 2002er Version) by Steve Wright
Ausstrahlung (International): Es gab keine internationale Ausstrahlung.
Ableger: Erschienen sind drei Direct-To-Video-Specials zur Serie:
  • Brookside: The Lost Weekend (1997)
  • Brookside: Friday the 13th (1998)
  • Brookside: Double Take (1999)
Adaptionen: "Brookside" wurde nie adaptiert.
Cross-Over: Es gab keine herkömmlichen Cross-Over zu anderen Produktionen. Die Seifenoper "Hollyoaks" übernahm nach dem Ende der Serie allerdings eine Kulisse von "Brookside", nachdem es 1999 schon in "Brookside: Double Take" zu einer Zusammenarbeit der beiden Soaps kam.