29
Mai

Revenge: Ab dem 19. Juni bei Vox

Rache ist süß – aber auch eiskalt! Serviert wird sie von TV-Beauty Emily VanCamp, die in ihrer Rolle als bitter-süßer Racheengel „Emily Thorne“ im neuen US-Serien-Thriller „Revenge“ die Zuschauer in ihren Bann zieht. An ihrer Seite überzeugt Golden-Globe-Preisträgerin Madeleine Stowe als ebenso schöne wie gerissene Serien-Gegenspielerin „Victoria Grayson“.

Der preisgekrönte Cast von „Revenge“ hat beim amerikanischen Sender ABC bereits den ehemaligen Sendeplatz der „Desperate Housewives“ erobert. Und der Siegeszug geht weiter: Eine dritte Staffel „Revenge“ wurde gerade bestätigt. VOX zeigt den packenden US-Serien-Hit ab dem 19. Juni mittwochs in Doppelfolgen um 20:15 und um 21:10 Uhr als Free-TV-Premiere.

Wenn dir alles genommen wurde, ist das einzige, was dir bleibt, die Rache. Dies ist keine Geschichte von Vergebung – „Revenge“:

Die junge Frau Amanda Clarke (Emily VanCamp) ist zurück in den Hamptons. Hier hatte sie schon einmal ein Zuhause. Als junges Mädchen lebte sie mit ihrem Vater David (James Tupper) in dem wunderschönen Haus am Meer, mitten auf Long Island, umgeben von der dortigen High Society und Upper Class. Jahre liegen dazwischen. Jahre, in denen ihr alles genommen wurde und Jahre, die schreckliche Erinnerungen hervorrufen. Alles begann, als ihr Vater genau dort in ihrem Haus vor den Augen seiner kleinen Tochter verhaftet wurde. Und das für ein furchtbares Verbrechen, das er nie begangen hat. Die Anklage lautete Mord. Amanda sah ihren Vater nie wieder. Als gebrochener Mann fiel er einem Komplott zum Opfer und starb schließlich unter dubiosen Umständen im Gefängnis. Amanda landete im Waisenhaus und erduldete eine lange Zeit voll Wut, Trauer und Einsamkeit.

Doch jetzt ist alles anders. Amanda ist zurück – unter dem Namen Emily Thorne, mit dem Wissen um ein furchtbares Verbrechen an ihrer Familie, gestählt, gerissen und mit einem Plan, der Vergeltung bringen soll. Um jeden Preis! Ganz oben auf ihrer Liste steht die bildschöne Patriarchin Victoria Grayson (Madeleine Stowe). Doch die ist mit allen Wassern gewaschen…

© Vox Kommunikation

Gepostet von soaplexikon

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook