8
Juli

Gute Zeiten Schlechte Zeiten: Spanisches Temperament zieht auf den GZSZ-Kiez

Mit ihrer klassischen Schönheit, ihrer tollen Figur und ihren langen, dunkelbraunen Haaren wird Elena Garcia Gerlach in der Gastrolle „Elena Castillo“ spanisches Feuer auf den GZSZ-Kiez bringen und für jede Menge Trubel sorgen – gerade bei den männlichen Bewohnern und John… Zu sehen ist Elena ab Folge 5.291 am 22. Juli 2013 in der RTL-Erfolgsserie „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“.

Die Rolle:
Als gebürtige Spanierin hat „Elena“ Sprachen in Madrid studiert, doch aufgrund der Wirtschaftskrise anschließend keinen Job gefunden. Deswegen entschied sie sich zusätzlich noch eine Ausbildung als Reiseverkehrskauffrau zu machen. Doch auch im neuen Job findet sie keine freie Stelle, und sie zieht, wie viele andere junge Spanier auch, ins Ausland, um dort beruflich Fuß zu fassen. Elena versucht ihr Glück in Berlin. Auf ihr Aussehen reduziert, was sie als gebildete und intelligente Frau sehr oft stört, kommt sie gut bei allen Männern an, und besonders John ist ihr schnell sympathisch – nur sympathisch? Oder geht es um mehr? Bekommt sie den Job im Mauerwerk?

Die Schauspielerin:
Gespielt wird die Rolle der Elena Castillo von der gleichnamigen Elena Garcia Gerlach (28). Die Schauspielerin schwärmt von ihrer Rolle: „Ich finde es sehr gut, eine Spanierin zu spielen, die ihre Heimat wegen der wirtschaftlichen Situation verlassen muss und sich ein Leben in Berlin aufbauen will – eine sehr aktuelle Thematik! Elena Castillo ist eine aufgeschlossene junge Frau, die weiß, was sie will. Es macht viel Spaß, immer wieder ihr Temperament aufblitzen zu lassen.“

Vor der Gastrolle bei GZSZ hat die an der Berliner Schule für Schauspiel ausgebildete Schauspielerin Elena an diversen Kurzfilm- und Theaterproduktionen mitgespielt.

Gerlach zu ihrem Engagement bei Deutschlands Serien-Dauerbrenner: „Als Zuschauerin schätze ich die Vertrautheit der Figuren und die vielen Geschichten, die parallel erzählt werden. Als Schauspielerin habe ich nun die Chance, regelmäßig in einem tollen wie eingespielten Team zu spielen und bekomme damit ein sehr gutes Training und Routine.“

© RTL Kommunikation

Gepostet von soaplexikon

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook