10
Juli

Sturm der Liebe: Remake-Rechte nach Mexiko verkauft

Global Screen und Bavaria Fernsehproduktion vermelden, dass die Remake-Rechte für die internationale Erfolgsserie „Sturm der Liebe“ an Resonant TV lizensiert wurden. Resonant TV ist eine südamerikanische Produktionsfirma, die auf Remakes und Formate spezialisiert ist.

Der Vertrag bezieht sich auf die erste Staffel der Erfolgstelenovela, die mittlerweile in Deutschland mehr als 2000 ausgestrahlte Folgen verzeichnet. Die spanisch-sprachige Adaption ist für eine Ausstrahlung auf einem Sender der Televisa Mediengruppe vorgesehen.

„Sturm der Liebe“ ist heute die in Europa am häufigsten gesehene Telenovela. Global Screen hat die deutschen Folgen der spannenden Liebes- und Intrigengeschichten rund um das Fünf-Sterne-Hotel „Fürstenhof“ in weltweit über 20 Länder verkauft. Für Brasilien sind die Lizenzrechte jedoch noch frei.

„Sturm der Liebe“ ist eine Produktion der Bavaria Fernsehproduktion GmbH im Auftrag der ARD Degeto. Seit dem Sendestart im Jahre 2005 verzeichnet die erfolgreiche Telenovela, die werktäglich um 15:10 Uhr auf DasErste ausgestrahlt wird, einen Markanteil von durchgehend über 20 Prozent.

© Bavaria Presse

Gepostet von soaplexikon

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook