TerminalesTelenovela

Terminales

2008 wagte sich Televisa an eine Telenovela, die sich mit dem Thema Leukämie befasste: "Terminales". Ursprünglich war vorgesehen in jeder Folge eine andere Krankheit zu erzählen, doch man entschied sich um und folgte Abril und ihrer Krankheit. erst weit nach dem Ende der ersten Staffel wurde bekannt gegeben, dass es keine Fortsetzung geben würde, was vor allem am Ausstieg der Protagonistin Ana Claudia Talancón (April)  lag. Bild: Televisa

Original Titel: Terminales
Arbeitstitel: Terminales
Titel international: Terminals
Folgenzahl: 13
Folgenlänge: ca. 45 min.
Produktionsfirma: Televisa
Produktionsort: Mexiko
Produktionszeit: 2008
Sender: Canal 5
Sendeplatz: montags 20:30 Uhr
Original Ausstrahlung: 25 September 2008 bis 15. Dezember 2008
Titelsong: n.b.
Ausstrahlung (International):
  • "Terminales" (Venezuela, ab 28. Februar 2010)
  • "Terminales" (Puerto Rico)
  • "Terminales" (Dominikanische Republik)
  • "Terminales" (Panama)
  • "Terminales" (Paraguay)
Ableger: Zu "Terminales" gab es keinen Ableger.
Adaptionen: 2010 erwarb der spanische Sender Cuatro die "Terminales"-Remakerechte für "Quiero vivir". Bei ABC Family läuft die amerikanische Version als "Chasing Life", die ebenfalls von Televisa produziert wird.
Cross-Over: Es gab keine Cross-Over mit anderen Produktionen.