Gute Zeiten Schlechte ZeitenDaily Soap

Gute Zeiten Schlechte Zeiten

"Gute Zeiten Schlechte Zeiten" ist die erste deutsche Daily Soap und läuft seit dem 11. Mai 1992 um 19:40 Uhr bei RTL. Von Kritikern zerrissen, entwickelte sie sich langsam aber sicher zu einem Zuschauermagnet und ist heute nicht mehr aus dem Fernsehen weg zu denken. Die ersten 230 Drehbücher wurden von der australischen Soap "The restless years" übernommen.   Bild: RTL

Folge 1

Bereits in der ersten Folge bricht eine Schar junger Erwachsener die Schule ab: Patrick Graf, Peter Becker und Tina Ullrich. Während Patrick prahlt zu seinem Vater in die Staaten zu reisen, haben Tina und Peter keinen Bock mehr auf die Schule. Alle drei fühlen sich reif genug für das wahre Leben. Musterschülerin Elke Opitz hat mit ihrem Lehrer Michael Döring eine heimliche Affäre und droht die Schule ebenfalls zu verlassen, damit sie ihm aus dem Weg gehen kann. Peter hat private Probleme: Nachdem ihn seine ehemalige Lehrerin Elisabeth Meinhart für einen Job nicht weiterempfohlen hat, kommt es im Hause Becker zum Streit. Vater Erwin tyrannisiert und schlägt ihn, was sich allerdings Peter nicht gefallen lässt. Im Streit verlässt er die Wohnung. Aber auch der letzte noch an der Schule verbliebene Heiko Richter hat Probleme mit seinen Eltern: Vera und Clemens wollen sich scheiden lassen. Ebenso wird Elisabeths ehemalige Schülerin Marina Geppert eingeführt, die in einem Bistro arbeitet. Elisabeth muss ihren geliebten Beruf als Lehrerin aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Ihr letzter Weg zur Schule verläuft allerdings alles andere als harmonisch: sie streitet sich mit ihrem Schüler Peter Becker, da sie ihm keinen Job vermitteln will. In der Folge erfährt ihr Ziehsohn Dr. Frank Ullrich, dass sie einen Sohn hatte, der allerdings tot zur Welt kam. Am Ende der Folge sieht Elisabeth keinen Sinn mehr in ihrem Leben und will sich durch Gas umbringen... Originalausstrahlung: 11. Mai 1992 auf RTL
So geht es weiter: Elisabeth wird im letzten Moment von Elke und Peter gerettet und kämpft in der Folgezeit mit ihrem Alleinsein. Der Haussegen bei den Richters hängt wegen Clemens’ Affäre mit seiner Sekretärin Claudia Wedemeier schief. Clemens zieht aus und Vera beginnt immer mehr zu trinken. Die Schulabbrecher versuchen alle auf unterschiedliche Art das Leben zu bewältigen: Patrick fängt in der Werbeagentur an, in der auch Clemens, Claudia und A.R. Daniel arbeiten. Tina will als Model durchstarten und Elke fängt, wie ihre ehemalige Schulfreundin Julia Backhoff, bei Lilo Gottschick als Escort an. Peter bricht nach einem Streit mit seinen Eltern und zieht vorübergehend bei Richters ein. Recht isoliert erleben Denise und Bertram Köhler ihre Ehekrise. Sie sind ehemalige Schulfreunde der Clique und tauchen nur zu Beginn der Serie auf.