1
September

Lindenstraße: Live Folge zum Geburtstag und Fanaktionen

In diesem Jahr feiert die ARD-Serie „Lindenstraße“ ihr 30-jähriges Jubiläum. Sie ist damit die am längsten laufende Serie im deutschen Fernsehen. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der „Lindenstraße“ laufen seit Frühjahr bereits diverse Aktionen, die bis Ende des Jahres unter anderem mit Talkrunden, Autogrammstunden, Lindenbaumpflanzungen, einer Buchpräsentation, Social-Media-Aktionen und Gewinnspielen fortgesetzt werden.

Das Highlight im Jubiläumsjahr ist die Live-Sendung am Sonntag, den 6. Dezember. An diesem Tag wird die 1559. Folge „Hinter der Tür“ live von dem gesamten Ensemble gespielt und von 18.50 Uhr bis 19.30 Uhr gesendet, inklusive einer An- und Abmoderation. Eine Reminiszenz an das „Fernsehspiel“, zu den Zeiten, als es noch keine Aufzeichnungsmöglichkeiten gab, oder an das Theater mit all seinen Risiken und Überraschungen – jedoch moderner, mit neuester Technik und multimedial.

Die Folge 1559 ist voller Emotionen und dramatischer Entwicklungen. So viel darf schon jetzt verraten werden: Auf der einen Seite vertieft sich die große Liebe zwischen dem jungen Paar „Nico“ und „Lara“ – Romantik pur! Auf der anderen Seite schockt die Bewohner und Nachbarn der Lindenstraße 3 ein schreckliches Ereignis, das einem geliebten Menschen und Nachbarn widerfährt und „Helga Beimer“ völlig aus der Bahn wirft…

Am 15. September bietet die „Lindenstraße“ das Jubiläums-Special für „Lindenstraße“-Fans:
Erstmals in der Geschichte der Serie können 90 Fans bei den Dreharbeiten zur Silvesterfolge in der Kulisse der „Lindenstraße“ dabei sein – inklusive „Meet & Greet“ mit den Schauspielern und Studioführungen. Die Gewinner wurden unter anderem über www.lindenstrasse.de ermittelt.

Vom 4. bis 9. September findet in Berlin die Internationale Funkausstellung (IFA) statt. Am ARD-Stand trifft man zwölf „Lindenstraße“-Schauspieler, -Autoren und die Produzentin Hana Geißendörfer zu Talkrunden und Autogrammstunden.

Am 6. September sehen die Zuschauer in Folge 1546 „Bären“ den neuen Vor- und Abspann der „Lindenstraße“.

Am 17. Oktober wird auf der Frankfurter Buchmesse der Bildband „30 Jahre Lindenstraße. Die Chronik“ von Steven Mahner und Hans W. Geißendörfer präsentiert. Hans W. Geißendörfer, Sybille Waury und Marie-Luise Marjan laden zur Signierstunde um 14.00 Uhr ein. Der Bildband enthält Wissenswertes und Anekdoten aus drei Jahrzehnten – mit größtenteils unveröffentlichten Fotografien aus dem Archiv, mit 320 Abbildungen von den Darstellern, historischen Bilddokumenten aus der Bauphase der Kulisse.

Nach der ersten Lindenbaumpflanzung in Münsingen/ Schwäbische Alb findet die zweite Lindenbaumpflanzung am 18. Oktober in Erftstadt—Friesheim beim Obstwiesenfest statt, mit Sontje Peplow („Lisa Dagdelen“), Moritz A. Sachs („Klaus Beimer“), Cosima Viola („Jack Aichinger“). Moderation: Claus Vinçon („Georg ‚Käthe‘ Eschweiler“). Am 23. Oktober pflanzen in Hamburg-Eimsbüttel im Stadtpark Marie-Luise Marjan („Helga Beimer“), Sarah Masuch („Dr. Iris Brooks“) und Jannik Scharmweber („Nico Zenker“) die dritte Linde. Hintergrund dieser Aktion: Drei Jubiläumslinden werden an drei öffentlichen Standorten gepflanzt und das gemeinsam mit Vertretern des Naturschutzbundes (NABU).

Am 25. Oktober laden wir ins Düsseldorfer Filmmuseum zu „30 Jahre ‚Lindenstraße‘ – von gestern bis heute“ ein. Mit zwei Talkrunden, Filmvorführungen und Autogrammstunde. Thema der 1. Talkrunde lautet: „Die nackte Wahrheit: 30 Jahre Herzschlag, Liebe und Pulsrasen in der ‚Lindenstraße‘“ mit Hans W. Geißendörfer, Sontje Peplow („Lisa Dagdelen“), Moritz A. Sachs („Klaus Beimer“) Claus Vinçon („Georg ‚Käthe‘ Eschweiler“). Das Thema der 2. Talkrunde ist: „Neue Heimat‚ Lindenstraße‘“: 30 Jahre Multikulti, Integration und Meinungsvielfalt in der „Lindenstraße“ mit Hans W. Geißendörfer, Irene Fischer („Anna Ziegler“), Erkan Gündüz („Murat Dagdelen“), Hermes Hodolides („Vasily Sarikakis“).

Am 14. November sind die „Lindensträßler“ im Technikmuseum Speyer, das neben einer „Lindenstraße“-Dauerausstellung, in der unter anderem „Else Klings“ Wohnküche steht, seit 2014 auch eine Schau zur „Kunst der Lindensträßler“ beherbergt. Das Programm am 14. November sieht vor: „30 Jahre ‚Lindenstraße‘ – eine Serie schreibt Fernsehgeschichte“. Mit zwei Talkrunden, Filmvorführungen, Autogrammstunden. Thema der ersten Talkrunde: „Multikosmos ‚Lindenstraße‘: 30 Jahre Nationen und Kulturvielfalt“ mit Hans W. Geißendörfer, Marie-Luise Marjan („Helga Beimer“), Michael Baral („Timo Zenker“), Amorn Surangkanjanajai („Gung“). Thema der 2. Talkrunde: „Feuer und Flamme: 30 Jahre Leidenschaften, Sehnsüchte und Affären in der ‚Lindenstraße‘“ mit Hans W. Geißendörfer, Sara Turchetto („Marcella Varese“), Rebecca Siemoneit-Barum („Iffi Zenker“), Claus Vinçon („Georg ‚Käthe‘ Eschweiler“).

Und am 21. November findet im ARD-Hauptstadtstudio Berlin ein großer „Lindenstraße“-Tag statt, mit den Produzenten Hans W. Geißendörfer und Hana Geißendörfer und 20 Schauspielern, mit Talkrunden, Filmvorführungen und Autogrammstunden.

Auch Einsfestival feiert das 30-jährige Jubiläum des Serien-Klassikers und lädt zum Warm up ein. Gesendet werden Zusammenfassungen von außergewöhnlichen Ereignissen aus den letzten Jahren der „Lindenstraße“, ausgesuchte Rückblicke auf die Entwicklung einzelner Figuren und einzigartige Sendungen aus dem Archiv. Das exklusive Jubiläumsprogramm startet Sonntagnacht, 15. November 2015, und endet am Abend des 6. Dezember 2015 mit einem Porträt von Hans W. Geißendörfer über Schauspieler Moritz A. Sachs („Klaus Beimer“): „Moritz A. Sachs – Ein Mann mit zwei Leben“.

Gepostet von soaplexikon

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook