10
Oktober

Lindenstraße: Adam Bousdoukos übernimmt eine längere Gastrolle

Der Hamburger Schauspieler Adam Bousdoukos (39) steht zurzeit in Köln für die ARD-Serie „Lindenstraße“ vor der Kamera. Er spielt die Rolle des Griechen „Manolis Mantzidis“ und ist die Wunschbesetzung von Produzent Hans W. Geißendörfer.

Der Hamburger Schauspieler Adam Bousdoukos (39) steht zurzeit in Köln für die ARD-Serie „Lindenstraße“ vor der Kamera. Er spielt die Rolle des Griechen „Manolis Mantzidis“ und ist die Wunschbesetzung von Produzent Hans W. Geißendörfer. Vielen Zuschauern dürfte der Sohn griechischer Einwanderer unter anderem durch den Kinofilm „Soul Kitchen“ des Regisseurs Fatih Akin bekannt sein, in dem Bousdoukos die Hauptrolle spielte. Jüngst hat er in der Kinokomödie „Das Leben ist nichts für Feiglinge“ und in der Mini-Serie „Verbrechen nach Ferdinand von Schirach“ sein preisgekröntes Talent unter Beweis gestellt.

In der „Lindenstraße“ führt ihn sein Weg auch in ein Lokal mit viel Seele: In das griechische Restaurant „Akropolis“. Manolis ist ein Freund der Familie Sarikakis und soll für zwei Monate als Kellner aushelfen. Doch der professionelle und zuverlässige Mitarbeiter verbirgt ein dunkles Geheimnis. Und spätestens als auch noch die Liebe ins Spiel kommt, führt Manolis‘ Aufenthalt im „Akropolis“ geradewegs in eine griechische Tragödie…

Die Fernsehzuschauer müssen sich noch ein wenig gedulden, bis sie Adam Bousdoukos in der „Lindenstraße“ zu sehen bekommen. Die Folgen werden ab Januar 2014 im Ersten ausgestrahlt.

© WDR Presse

Gepostet von soaplexikon

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook