5
November

Isabell Horn: Cross-seriale Sensation bei „Alles was zählt“ und „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“

Schauspielerin Isabell Horn feiert nicht nur ein Riesen-Comeback als Pia Koch bei GZSZ – sie ist künftig auch bei „Alles was zählt“ zu sehen. Die in Köln gedrehte Serie läuft jeden Tag um 19.05 Uhr, GZSZ direkt im Anschluss um 19.40 Uhr. Ein GZSZ-Star abwechselnd in einer Rolle in zwei RTL-Serien – das hat es bislang noch nicht gegeben.

Mit ihrem doppelten Einsatz bei RTL soll Isabell Horn den Spannungsbogen noch weiter vergrößern und für die Zuschauer eine Verbindung zwischen den Serienwelten schaffen.

Isabell Horn: „Ich bin total stolz, dass meine Figur der Pia exklusiv für diese RTL-Premiere ausgesucht wurde. Das verdoppelt natürlich meinen Ehrgeiz und macht mein Comeback noch schöner. Ich bin voll neugierig auf die neuen Kollegen, das Steinkamp-Zentrum und die Steinkampvilla. Als erstes werde ich mir aber eine Currywurst an der Pommes-Schranke gönnen!“ (lacht)

GZSZ-Produzent Guido Reinhardt (UFA Serial Drama): „Wenn wir eine beliebte Schauspielerin wie Isabell Horn zurückholen, soll es auch etwas Besonderes sein. Wir, Sender und Produktion, waren von dieser Idee unseres Teams sofort begeistert. Jetzt können beide Serien von Isabells Charme und Schauspielleistung profitieren. Ich bin mir sicher, dass sie auch bei AWZ viele neue Fans gewinnen wird.“

Isabell Horn war bis Anfang des Jahres bei GZSZ zu sehen. In ihrer Bildschirmpause widmete sich die Berlinerin mehreren Theaterprojekten. In einem neuen Look kehrt sie bald wieder zu Deutschlands erfolgreichster Vorabendserie zurück. Die Dreharbeiten in Potsdam-Babelsberg sollen in wenigen Tagen starten. „Alles was zählt“ wird seit September 2006 ausgestrahlt und ebenso wie GZSZ von UFA Serial Drama produziert.

RTL Kommunikation

Gepostet von soaplexikon

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook