18
Juli

Gute Zeiten Schlechte Zeiten: TV-Season 2014/2015

GZSZ ist die erfolgreichste tägliche Serie im deutschen Fernsehen – seit 1992 kommt keiner an den Geschichten um Liebe und Hass, Freundschaft und Feindschaft, Intrigen und Versöhnung vorbei. Auf dem Berliner Kiez ist immer etwas los.

So geht es im Herbst 2014 weiter:
Sophie könnte mit Gerner nicht glücklicher sein: Sie führen erfolgreich das Metropolitan Trends, haben der intriganten Katrin das Handwerk gelegt und wollen heiraten. Doch in Sophies Herz ist plötzlich nur noch Platz für einen anderen Mann – Leon. Während Gerner auf einer Party glücklich seine Verlobung bekannt gibt, kommt es zwischen Leon und Sophie zu einer heftigen Auseinandersetzung, die in leidenschaftlichem Sex mündet. Sophie sieht ein, dass sie mit Gerner Schluss machen muss. Da macht das Schicksal ihr einen Strich durch die Rechnung…

Dominik und Tuner brechen zu einem verrückten Road-Trip quer durch Deutschland auf, um dem herzkranken Tuner seinen letzten Wunsch zu erfüllen: das bisschen Leben zu genießen, das ihm noch bleibt. An einem See erzählt Dominik, dass er die schöne Elena nie vergessen hat, in die sich einst beide Kumpels heftig verliebt hatten. Nachdem Tuner in einer dramatischen Nacht durch ein Spenderherz gerettet wird, schenkt er seinem besten Freund ein Flugticket, um Elena in London zu suchen. Doch auch hier wird das Schicksal erbarmungslos zuschlagen…

Vince und Zac werden Zeuge, wie zwei Jugendliche einen Obdachlosen übel schikanieren. Während Zac ängstlich das Weite sucht, wird Vince selbst zum Opfer und erfährt kurz darauf geschockt, dass die beiden Täter ihn bezichtigen, sie betrunken zusammengeschlagen zu haben. Leider hat Vince keine Zeugen, da der Obdachlose geflohen ist und Zac ihn im Stich gelassen hat, was die Freundschaft zunehmend belastet. Die Presse stellt Vince an den Pranger, sodass selbst Leon kurz an seinem Sohn zweifelt. Wird er seine Unschuld beweisen können?


Bei den Quoten spielt GZSZ auch nach 22 Jahren und mehr als 5.555 Folgen in einer eigenen Liga. Im Zeitraum Januar bis Mai 2014 wurden durchschnittlich 3,23 Millionen Zuschauer erreicht. Der Marktanteil (Zuschauer 14 bis 59 Jahre) lag bei 17,0 Prozent. Alle Folgen sind bereits 24 Stunden vor Ausstrahlung bei RTLNOW.de zu sehen. Frühere „Classic“-Folgen laufen beim Spartensender Passion.

GZSZ.de ist mit bis zu 2,6 Mio. Visits im Monat im Jahr 2013 eine der erfolgreichsten Serien-Websites im deutschen Web. GZSZ hat zudem über 1,4 Millionen Fans bei Facebook.
In Deutschlands meistgenutztem Second-Screen-Angebot RTL INSIDE können die Fans der täglichen RTL-Dailys parallel zur im TV laufenden Serie exklusive Informationen, Quiz-Games oder Umfragen abrufen. Gleichzeitig können sie sich innerhalb von RTL INSIDE über Facebook oder Twitter über die Serien mit ihren Freunden austauschen.

Genre: tägliche Serie
Format: Neue Folgen à 25 Min., Mo.–Fr., 19.40 Uhr
Hauptdarsteller: Anne Menden, Clemens Löhr, Daniel Fehlow, Eva Mona Rodekirchen, Felix van Deventer, Franziska van der Heide, Iris Mareike Steen, Janina Uhse, Jascha Rust, Jörn Schlönvoigt, Lea Marlen Woitack, Linda Marlen Runge, Mustafa Alin, Nadine Menz, Philipp Christopher, Ramona Dempsey, Raúl Richter, Tayfun Baydar, Thomas Drechsel, Ulrike Frank, Vincent Krüger, Wolfgang Bahro u. a.
Produktionsfirma: UFA Serial Drama
Producerin: Kristin Schade
Chefautor: Joscha Valentin
Produzenten: Rainer Wemcken, Guido Reinhardt
Regie: Britta Keils, Franziska Hörisch, André Siebert, Fridtjof Grüsser, Michael Ammann, Hartwig van der Neut, Frank Hein u. a.
Produktionsort: Potsdam-Babelsberg
Produktionszeitraum: täglich
Internet: www.gzsz.de

© RTL Kommunikation

Gepostet von soaplexikon

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook