11
Mai

Gute Zeiten Schlechte Zeiten: Kulissen

GZSZ hat seine Kulissen seit Drehbeginn 1992 stetig erweitert und verbessert.
Die ersten Jahre wurde noch in Berlin in der Oberlandstraße aufgezeichnet. Ende 1995 erfolgte dann der Umzug in den Filmpark Babelsberg, in dem auch heute noch die Folgen aufgezeichnet werden. Der Umzug bedeutete großzügigere und mehr Sets, als in den alten Studios möglich war.

2006 wurde ein Straßenzug als Außenset hinzugefügt. Dieser wurde auf Grund der großen Beliebtheit 2008 weiter ausgebaut und um einige Läden erweitert. Im gleichen Jahr wurden auch die Kulissen des Townhauses und des Szene-Treffs „Mauerwerk“ eingeweiht. Diese sind teilweise auf mehreren Ebenen bespielbar und erlauben einen 360-Grad-Schwenk.

Gepostet von mts

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook